Virtueller Auftakt in die Triathlon-Bundesliga - hep Team Neckarsulm kämpfte mit technischen Problemen

  • Kategorie: Home
  • Zugriffe: 27

Am Sonntag, 28. Juni fand der virtuelle Auftakt in die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga statt. Aufgrund der Coronakrise wurde das erste Saisonrennen virtuell als Radrennen, in Kooperation mit ZTSxPaceheads, auf der Plattform Zwift ausgetragen und ging über rund 40 Kilometer mit über 300 Höhenmetern. Damit war es den Athleten möglich, geschützt vom heimischen Rollentrainer aus teilzunehmen. Mit am Start die drei Top-Triathleten Eric Diener, Simon Henseleit und Leon Chevalier des hep Team Neckarsulm. Nach einem guten Start lagen alle drei Neckarsulmer im vorderen Feld, doch dann war es wie verhext. Da das Rennen auch für Hobbysportler freigegeben wurde, war der Andrang so hoch, dass viele Teilnehmer mit technischen Problemen zu kämpfen hatten. So auch die Triathleten aus Neckarsulm, die alle drei vorzeitig aus dem Rennen ausschieden. Dennoch war die Freude groß, sich mit Gleichgesinnten zu messen, wenn auch nur virtuell.
Erfolgreicher war das REA Card Team TuS Griesheim bei den Männern und das Sigma Sport Team Viernheim bei den Frauen, die das erste Rennen der Saison der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga gewonnen haben. Die Einzelsiege gingen an Maximilian Saßerath vom Team Nikar Heidelberg und Viernheims Eva Estler.
Hochmotiviert blicken die Neckarsulmer nun auf den 26. Juli, wo ein dezentraler Swim&Run stattfinden soll.

 

Triathleten des hep Team Neckarsulm starten virtuell in die Triathlon-Bundesliga

  • Kategorie: Home
  • Zugriffe: 26

In diesem Jahr ist alles etwas anders. Nachdem viele Wettkämpfe aufgrund der aktuelle Situation abgesagt oder verschoben wurden, freuen wir uns darauf, dass am Sonntag, 28. Juni die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga 2020 startet. Mit Simon Henseleit, Eric Diener und Leon Chevalier gehen drei Top Triathleten des hep Team Neckarsulm an den Start. Aufgrund der Corona Pandemie findet das Radrennen dezentral und virtuell auf der Radrenn Online-Platform Zwift statt. So messen sich beim Auftaktrennen der diesjährigen Triathlon Bundesliga die Athleten in der virtuellen Zwift Welt Watopia auf der Strecke „out and back again“. Hierbei hat jeder Athlet ein sogenanntes Avatar, dessen virtuelle Leistung nur von der tatsächlich auf dem Rollentrainer des Athleten erbrachten Leistung abhängt. Dabei werden Widerstände zum Beispiel durch Anstiege oder schlechten Straßenbelag wiederum als Widerstand auf den Rollentrainer übertragen. So ergibt sich für den Athleten ein sehr realistisches Fahrgefühl.

Beim Wettkampf am kommenden Sonntag können sich Triathleten aller Altersklassen mit den Bundesliga Athleten auf der 42,3 km langen Strecke in Watopia messen. Aufgrund der strengen Vorschriften führen die Profis das Rennen alleine oder in der bestehenden Trainingsgruppe unter Einhaltung der Abstandsregeln durch. Start der Männer der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga und der Zweiten Ligen Nord und Süd um 10 Uhr, Start der Frauen 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga und der Zweiten Ligen Nord und Süd 10.05 Uhr.

Das Rennen wird live auf triathlonbundesliga.de (via Youtube) und Facebook übertragen und von den bewährten Bundesliga Moderatoren Hartwig Thöne und Daniel Unger kommentiert.

Interessierte Triathleten können sich direkt auf der Zwift Plattform anmelden. Benötigt wird lediglich ein Zwiftkonto und ein Leistungsmesser.

Mit einem dezentralen Swim & Run folgt am 26. Juli dann Teil zwei des Wettkampfs. Hier wird jede Mannschaft in einem ihr zugänglichen Schwimmbad und einer ihr zugänglichen Laufbahn starten.

Radtraining auf die andere Art - virtuelle Ausfahrten

  • Kategorie: Home
  • Zugriffe: 867

Aufgrund der aktuelle Situation findet kein Trainingsbetrieb statt. Doch auch in dieser außergewöhnlichen Zeit halten wir zusammen und machen das Beste aus der Situation. Da unsere wöchentlichen Radausfahrten im Heilbronner Umland nicht stattfinden können, haben wir diese ins vielseitige Watopia verlegt. So kann jeder sicher zu Hause auf seiner Rolle trainieren und trotzdem sind wir zusammen unterwegs.

Seid dabei – wir sehen uns in Watopia.

 

 

Absage - 6. Neckarsulmer Triathlon

  • Kategorie: Home
  • Zugriffe: 339

Liebe Triathleten,

aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns dazu entschieden, unseren Triathlon am 3. Mai 2020 abzusagen. Derzeit sind wir in der Klärung, ob wir Euch eine Alternative im Herbst anbieten können. 

Für alle die sich bereits angemeldet haben: Ihr erhaltet zeitnah eine E-Mail mit allen relevanten Informationen zur Startgeld-Rückerstattung. Bis dahin bitten wir Euch von Rückfragen abzusehen.

 

Bleibt gesund!

Willkommen bei der NSU - Abteilung Triathlon

  • Kategorie: Home
  • Zugriffe: 18705

Hier findest du alle Infos über unsere erfolgreiche Abteilung, die nach dem Klassenerhalt nun in das 2. Jahr in der Triathlon-Bundesliga startet. In Kürze findest du alle Infos zu unseren Neuzugängen sowie den Wettkämpfen in der 1. Bundesliga hier auf unserer Homepage.

Herzlichen Dank schon einmal vorweg an unsere neuen Sponsoren, die es genau so cool finden wie wir, dass wir auch 2018 in der höchsten Liga starten dürfen.

Natürlich ist auch der Breitensport in unserer Abteilung vertreten - so findest du Infos zum Neckarsulmer Triathlon oder allgemeine Infos über Trainingsangebote.

Wir wünschen viel Spaß beim stöbern!

 Euer Triathlon-Team NSU

 


 

Log in